Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Liebe zis-Gereiste, liebe zis-Freunde,

60 zis-Reisen zum 60. Geburtstag! Im Mai haben wir das 60. Jubiläum von zis gefeiert, viele von euch waren bei diesem sonnigen Fest mit vielfältigen Begegnungen dabei. Das schönste Geschenk für zis in diesem Jahr: So viele Reisen wie noch nie. 60 Jugendliche haben sich auf den Weg gemacht und konnten erfahren, dass allein reisen verbindet! Bei der Jubiläumsfeier kam von ehemaligen Gereisten und Interessierten der Wunsch auf, mehr von zis zu hören. Mit frischem Wind aus dem Maitreffen möchten wir euch daher ab sofort regelmäßig über aktuelle zis-Ereignisse auf dem Laufenden halten! Das ganze ist natürlich kostenlos.

In unserem neuen Newsletter „Reisepost“ erwarten euch: Einblicke in aktuelle Reiseprojekte und die alltägliche Arbeit der Mentor*innen, Rückblicke auf zis-Reisen aus früheren Jahrgängen und Veranstaltungen, sowie Ausblicke auf Einladungen, Ankündigungen und Möglichkeiten, sich (auch kurzfristig und einmalig) bei zis einzubringen.

Meldet Euch für die Reisepost an und freut euch auf ein wenig zis- und Reisegeist in eurem Alltag!

Anmeldung zur kostenlosen zis-Reisepost


Viele Grüße und viel Spaß beim Lesen,
Euer Team




Wir fördern deine Neugier. Bewerbungen bis zum 15. Februar 2017 möglich!

Kennst du eine Person zwischen 16 und 20 Jahren, die über den Tellerrand schauen will? Die begeisterungsfähig und reiselustig ist, sich etwas zutraut und Lust hat, über sich selbst hinauszuwachsen? Dann ist eine zis-Reise vielleicht genau das Richtige! Motiviere sie dazu, ein zis-Reiseprojekt einzureichen! Bis zum 15. Februar 2017 nehmen wir Bewerbungen entgegen. Mehr Infos dazu findest du hier.
Vorläufiger Rückblick auf die zis-Reisen aus 2016...

60 Stipendiat*innen sind in diesem Jahr mit einem Reise-Stipendium in 25 verschiedene Länder losgezogen! Hier ein kleiner Einblick:


zis-Stipendiatin Lara Mümpfer war in Kasachstan und Kirgistan unterwegs zum Thema "Umweltbewusstsein in Zentralasien - auf der Suche nach den Spuren, die wir hinterlassen" [...].


zis-Stipendiatin Lea Keller war in Katalonien unterwegs zum Thema "Katalanisch - Verboten! Erwünscht! Gelebt! Die 'Wiederauferstehung' der katalanischen Kultur und Sprache nach der Herrschaft Francos" [...].


zis-Stipendiat Oliver Siontas war in Schottland unterwegs zum Thema "Neobiota - Invasion in den schottischen Nationalparks" [...].

Die zis-Mentor*innen - wer sind die eigentlich?

Für zis arbeiten aktuell 35 ehrenamtliche Mentor*innen, die zwischen Mitte 20 und Mitte 50 sind. Wir stehen den Stipendiat*innen während ihrer Projekte zur Seite, lesen Arbeiten und Tagebücher, treffen die Bewerberauswahl, organisieren Veranstaltungen und prägen die Stiftung maßgeblich. So unterschiedlich wie die zis-Reisen sind auch wir Mentor*innen: Wir leben verstreut in Deutschland, Frankreich, Dänemark und Belgien. Unsere Berufe reichen von Studentin bis Pfarrerin, von Lehrer bis Redakteurin, von Biologin bis Informatiker, von Stadtentwicklungsplaner bis Physikerin. Was uns alle vereint, ist die Begeisterung für das Reisen, für das Entdecken von Neuem - kurz: für die zis-Idee. 
Leseherbst für die zis-Mentor*innen

Der Herbst ist da! Wie jedes Jahr wurde er für uns zis-Mentor*innen auf dem internen Herbsttreffen eingeläutet, das Anfang Oktober diesmal in Frankfurt a.M. stattgefunden hat. Nun freuen wir uns darauf, von den Geschichten, Erfahrungen und Abenteuern des aktuellen Jahrgangs zu lesen. 60 Reisetagebücher und Studienberichte stehen auf dem Programm! So tauchen wir von zu Hause aus in je vier bis zehn Reisen dieses Sommers ein, was uns viel Licht in die dunklen Wintermonate bringt.
Festschrift - 60 Jahre zis

Im Jubiläumsbuch „60 Jahre zis Stiftung für Studienreisen – Jugendliche entdecken fremde Kulturen“ berichten 13 zis-Alumni wie die zis-Reise ihren bemerkenswerten Lebensweg geprägt hat. Sie blicken zurück in die Jahre 1957 bis 1997. Persönlichkeiten, wie Jean Walter, Marina Ewald und Liane Wuttig werden portraitiert und schließlich werden die ehrenamtlichen Aufgaben der aktuellen zis-Jury skizziert. Auf insgesamt 80 Seiten, mit zahlreichen Fotos und Skizzen aus Reiseberichten, lebt die gesamte Geschichte der zis Stiftung neu auf.

Für 10,- Euro inkl. Versand könnt ihr die Jubiläumsschrift bei uns bestellen. Die Einnahmen fließen in die zukünftigen Reisestipendien. Für eine Bestellung einfach das Geld unter Angabe von Name und Empfängeranschrift auf das Spendenkonto der zis Stiftung für Studienreisen überweisen. Zusendung erfolgt nach Zahlungseingang.

Mitglieder im zis-Freundeskreis erhalten das Jubiläumsbuch zum Jahresende kostenlos.
zis unterstützen...

... als Mitglied im zis-Freundeskreis:
Egal ob zis-Gereiste, Eltern, Lehrer oder Freunde unserer Stiftung - im zis-Freundeskreis freuen wir uns über jede*n, die oder der sich mit der zis-Idee verbunden fühlt und zis unterstützen möchte. Wer einmal jährlich spendet, erhält aktuelle Veröffentlichungen der Stiftung, wird zum Stipendiatentreffen eingeladen und bekommt das zis-Buch "Reiseziel Erfahrung" als Geschenk. Die Freundeskreisbeiträge ab jährlich 20 € fließen zu 100% den zukünftigen Reisestipendien zu. Damit sichert der zis-Freundeskreis die Grundfinanzierung für die zis-Stipendien, gleichzeitig werden die Kosten der Stipendien auf viele Schultern verteilt. Jede Spende zählt. VIELEN DANK!

... mit einer einmaligen Spende:
Selbstverständlich sind auch kleinere oder größere einmalige Zuwendungen willkommen. Nur das Zusammenspiel aus ehrenamtlichem Engagement der zis-Mentor*innen und finanzieller Unterstützung ermöglicht es Jugendlichen, Erfahrungen auf ihrer eigenen zis-Reise zu sammeln. In diesem Sinne: Jede Spende zählt!


Euch hat diese erste Kostprobe der Reisepost gefallen? Dann meldet Euch hier an, um den Newsletter regelmäßig und kostenlos zu erhalten:

Anmeldung zur kostenlosen zis-Reisepost

Andernfalls dürfen wir euch die folgenden Ausgaben der Reisepost leider nicht mehr zukommen lassen...

"Reisen ist tödlich für Vorurteile"
(Mark Twain).

In diesem Sinne wünschen wir euch ein schönes Jahresende! Bis hoffentlich zum nächsten Mal!



Stiftung für Studienreisen
 gemeinnützige rechtsfähige Stiftung des öffentlichen Rechts

c/o Schule Schloss Salem
Spetzgart 1
88662 Überlingen

Tel: 07553 / 919 332
E-Mail-Adresse: info@zis-reisen.de
www.zis-reisen.de

Folgen könnt ihr uns außerdem auf Facebook, Instagram und Twitter.




Spendenkonto der zis Stiftung für Studienreisen
IBAN: DE05 6905 1725 0002 0129 95
BIC: SOLADES1SAL
Sparkasse Salem-Heiligenberg


Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.